I'm the BestSadhana

Sadhana ist die tägliche spirituelle Disziplin von Yoga und Meditation. Die beste Zeit dafür sind die frühen Morgenstunden vor Sonnenaufgang (3:00-7:00 Uhr, die sogenannten ambrosischen Stunden). In dieser Zeit ist die Energie im Magnetfeld der Erde sehr rein und kräftig. Die Aufnahme von Energie (Prana) ist dann besonders gut möglich. Die Yogis lassen zu dieser Zeit ihr Morgengebet Japji Sahib erklingen. Im Anschluss an eine Übungsreihe und Meditationen werden Mantren gechantet (gesungen). Damit reinigen sie ihr Unterbewusstsein =>  Mehr Wissenswertes zum Thema Sadhana.

„Sadhana ist ein Prozess, um die menschliche Bewusstheit zu verfeinern, die alten Muster zu verbrennen und das Unterbewusstsein auszumisten.“                       Yogi Bhajan

Ich biete einen sanften Einstieg in die Sadhana an. Grundsätzlich findet den ersten Samstag im Monat 14:00–16:00 Uhr in meiner Yogaschule eine offene Gruppe mit einer Sadhana statt. Dabei wird eine Übungsreihe angeboten, die man bis zum nächsten Treffen auch gern daheim fortführen kann.

Sie können sich in den Mailverteiler meines Newsletters aufnehmen lassen, um sich an die Sadhana-Samstage erinnern zu lassen.

Bestellung Newsletter